willkommen
komponist
pianist
chorleiter
vita
termine und projekte
hörproben
marimba
kontakt

chorleiter

prozessoffene wie zielgerichtete chorarbeit, die musikalische, stimmliche und inhaltliche aspekte miteinander verbindet -

leitet seit 1995 den bessiner kammerchor — und ist mit ihnen zusammen immer wieder neu auf dem weg zu musikalisch, inhaltlich und gesanglich anspruchsvollen und interessanten programmen -


neu:

Pfefferhase in Madrigal

COMMEDIA DALLA CUCINA DELLA VITA
eine Madrigalkomödie der italienischen Renaissance getaucht in zeitgenössische Musik

Anija Seedler – Szenografie, Objekte
Janko Lehmann – Pantomime

Adriano Banchieri: FESTINO Nella sera del Giovedì Grasso avanti cena
Friedemann Stolte: ohralspektakel (6 „madrigale“)

zuletzt:

entrückt – hymnen und madrigale

petr eben: cantico delle creature (sonnengesang)
bohuslav martinu: 4 madrigaly
benjamin britten: hymn to st cecilia
claudio monteverdi:
rimanti in pace (prima parte), ond’ ei di morte (seconda parte)
vattene pur, crudel (prima parte), la tra ‘l sangue (seconda parte), poi ch’ella in se tornò (terza parte)
aus: il terzo libro dei madrigali

eigene komposition:
madrigaldaktyloskopie
chanson, drei und noch mal drei instrumentale madrigale und ein palimpsest für bassklarinette und 8st. gemischten chor (2015)

mit
georg wettin, bassklarinette

AUS DER TIEFE _ tatort: neapel
musik von, zu, um und nach carlo gesualdo

carlo gesualdo di venosa: madrigali (aus dem sechsten madrigalbuch)
carlo gesualdo / friedemann stolte: intervalli chiaroscuri – a gesualdo
(1. o beata mater / 2. ardens est cor meum / 3. legno battuto I / 4. il sol non nato estinse / 5. legno battuto II)
e.t.a. hoffmann: salve regina
carlo gesualdo / igor stravinsky: da pacem domine, illumina nos
cembalomusik von girolamo frescobaldi, michelangelo rossi und luzzasco luzzaschi

mit
lynn tabbert, cembalo

über kurz oder lang – ZEITMUSIK

mit
franziska de jong, Flöte
georg wieland wagner, Marimbaphon

kompositionen von johann sebastian bach, georg wieland wagner, claudio monteverdi und john sheppard

eigene kompositionen:
ginsterblüten (17 haiku-vertonungen für flöte – auch bassflöte -, marimba und chor)

was braucht der mensch

mit dem
görlitzer blechbläserquartett und
michael burkhardt, kontrabass

kompositionen von kurt weill, claudio monteverdi und lennon/mccartney

eigene kompositionen:
ach kommt, alle durstenden (für 12 gemischte stimmen und kontrabass)
eine stimme klingender stille (für blechbläserquartett, gemischten chor und kontrabass)

steine jerusalems

musik aus judentum, christentum und islam;

mit hanan el-shemouty (gesang, qanoun, percussion – trad. gesänge des islam in eigenen arrangements)

kompositionen von guillaume dufay, heinrich schütz, orlando di lasso, darius milhaud, avi eilam-amzallag, paul ben-chaim, yedidya admon

eigene komposition: chor der steine

l’amfiparnaso

eine italienische madrigalkomödie von horazio vecchi, zusammen mit dem figurentheater chemnitz inszeniert (martin thoms):

mit 9 lebensgroßen figuren werden von den beiden spielern (martin thoms, manfred blank) in offener spielweise die situationen der madrigale in szene gesetzt

totentanz

pierre de la rue: requiem, kombiniert mit tänzen aus dem tanzbuch des pierre attaignant;

eigene kompositionen: mein sterbelied und wo mag der tod mein herz lassen nach else lasker-schüler für sopran, violine und zwei violen;

hugo distler: totentanz (szenisch)